LEHRE

Sommersemester 2019

HU
Institut für Archäologie

Einführung in die Archäoseismologie

Dr. Laura Pecchioli

Im Rahmen des Seminars werden die Grundlagen der Archäoseismologie vermittelt, basierend auf Kenntnissen der antiken römischen Bautechnik. Historische Erdbebenereignisse sind anhand vielfältiger geologischer Spuren erforscht und beschrieben worden. Im Seminar versuche ich den Weg zu einem multidisziplinären Austausch zwischen Archäologie, Archäoseismologie, seismischer Geschichte, archäologischer Restaurierung sowie antiker und moderner Bautechnik exemplarisch aufzuzeigen. An einer archäologischen Fundstelle sind die originalen Mauerfassaden, die abgestürzten Profile und die Risse in den Bauwerkresten einzigartige Spuren. Auch Baufehler waren bereits in der Antike ein Antrieb des technologischen Fortschritts. Aus diesen Fehlern zu lernen bedeutete auch Maßnahmen zu entwickeln, die einen gewissen Schutz vor seismischen Einwirkungen boten. Hieraus lassen sich Erkenntnisse über das Wissen antiker Bauhandwerker und die Konstruktions- und Baumethoden ergänzen und Zusammenhänge zwischen Bauweisen und statischem Verhalten herstellen. Die Analyse antike Bautechniken wird die gesamte Dauer des Seminars begleiten. Eine archäologische Ausgrabung heutzutage sollte wie eine „interdisziplinäre archäologische Baustelle“ entworfen werden, auf der verschiedene Kompetenzen sich treffen und austauschen können. Externe Referenten werden einzelne Themen vertiefen. In dem Seminar können auch spezielle Themenwünsche beachtet werden. Referate können auch schon vorab per E-mail mit mir besprochen werden.

Literatur
1) Galadini, F., Hinzen, KG. & Stiros, S. J (2006). Archaeoseismology: Methodological issues and procedure, In: Journal Seismology, Vol.10, Issue 4, 395–414. 2) Guidoboni, E., Traina, G., Comastri, A. (1994). Catalogue of ancient earthquakes in the Mediterranean area up to the 10th century. Istituto nazionale di geofisica, Roma. 3) Hinzen, K.G., S. Schreiber, C. Fleischer, S.K. Reamer, I. Wiosna (2012): Archeoseismic study of damage in Roman and Medieval structures in the center of Cologne, Germany. Journal of Seismology, doi:10.1007/s10950-012-9327-2 4) Hinzen, K.G., Maran, J.,Hinojosa-Prieto, H., Damm-Meinhardt, U., Reamer, S.K., Tzislakis, J., Kemna, K., Schweppe, G., Fleischer, C., Demakopoulou, K. (2018) Reassessing the Mycenaean Earthquake Hypothesis: Results of the HERACLES Project from Tiryns and Midea, Greece. Bulletin of the Seismological Society of America; 108 (3A): 1046–1070. doi: https://doi.org/10.1785/0120170348 5) Jusseret S. (2014). Contextualising the birth of Mediterranean archaeoseismology. Antiquity 88: 964-974. 6) Sintubin. M., Stewart, I.S. , Niemi, T. & Altunel, E. Eds., (2010) Ancient Earthquakes, Geological Society of America Special Papers […]

Organisatorisches:
Zeit:
09.04.
Di
10-12
2
wöchentlich
Ort:
UL 6, 2095B
Veranstaltungsart:
SE

Zum Vorlesungs- verzeichnis

Hier sind aktuelle Lehrveranstaltungen von FU, HU und TU versammelt, die einen Bezug zur Geschichte des Wissens oder der Wissenschaften aufweisen und für Studierende der Wissenschaftsgeschichte relevante methodische Angebote machen (Stand: März 2019).

 

Anmeldemodalitäten und Änderungen stehen in den Online-Verzeichnissen der Universitäten.

 

Das Vorlesungsverzeichnis in der Druckfassung ist außerdem als PDF verfügbar.

 

 

Der Redaktion des KVVs gehören derzeit an:

 

Mathias Grote (HU),

Leon Kokkoliadis (MPIWG),

Nina Ludwig (MPIWG),

Friedrich Steinle (TU),

Caroline Welsh (FU),

Adrian Wüthrich (TU),

Hansjakob Ziemer (MPIWG)

 

Aktuelle Änderungen erscheinen zuerst auf dieser Website.

 

Der Redaktionsschluss für Veranstaltungshinweise im Sommersemester 2019 war der 20. März 2019. Wenn Sie eine Lehrveranstaltung für das Wintersemester 2019/20 vorschlagen möchten, senden Sie bitte alle Daten an das für Ihre Uni jeweils verantwortliche Redaktionsmitglied.

 

Weitere Kommentare und Änderungswünsche bitte an:

 

Leon Kokkoliadis

lkokkoliadis [at] mpiwg-berlin [dot] mpg [dot] de

 

Nina Ludwig

nludwig [at] mpiwg-berlin [dot] mpg [dot] de