LEHRE

Sommersemester 2019

HU
Institut für Geschichtswissenschaften

Naturobjekt und Gedächtnis

Prof. Dr. Anke te Heesen
Ina Heumann

Naturkundemuseen sammeln Geschichte. Das mag auf den ersten Blick merkwürdig klingen, treten uns doch die meisten Objekte in naturkundlichen Ausstellungen als Belege für Natur entgegen, die sich scheinbar fern von historischen Vorgängen entwickelt. Ein Blick in die Sammlungskataloge und Archive naturkundlicher Museen macht jedoch deutlich, wie global verzweigt und komplex die Geschichte fast jedes einzelnen Objektes ist. Am Beispiel der Ausstellungen und Sammlungen des Museums für Naturkunde Berlin gehen wir der Frage nach, wie die Geschichtlichkeit von Naturobjekten erforscht und geschrieben wird, wie sie in Ausstellungen präsentiert wird, wann auf die historische Bedeutung der Sammlungen verwiesen wird, wann gerade nicht, welche Aspekte der Geschichte erinnert, welche wiederum vergessen werden. Wie verhalten sich Naturobjekt und Gedächtnis zueinander? Und verändert sich dieses Verhältnis unter dem Eindruck gegenwärtiger Debatten um die koloniale Vergangenheit europäischer Sammlungen? Ziel des Seminars ist es, zentrale Positionen zur Historizität von Natur zu erarbeiten, um anschließend im Museum für Naturkunde anhand ausgewählter Objekte auf Spurensuche zu gehen. Nach einem Einführungstermin am Dienstag, den 9. April im Institut für Geschichtswissenschaften wird das Seminar in zwei Blöcken im Museum für Naturkunde stattfinden (2./3. Mai und 7. Juni 2019).

Organisatorisches:
Anmeldung:
Max. 20 Teilnehmer_innen
Zeit:
09.04.
Block
2
Ort:
FRS 191, 5028
Veranstaltungsart:
EX

Zum Vorlesungs- verzeichnis

Hier sind aktuelle Lehrveranstaltungen von FU, HU und TU versammelt, die einen Bezug zur Geschichte des Wissens oder der Wissenschaften aufweisen und für Studierende der Wissenschaftsgeschichte relevante methodische Angebote machen (Stand: März 2019).

 

Anmeldemodalitäten und Änderungen stehen in den Online-Verzeichnissen der Universitäten.

 

Das Vorlesungsverzeichnis in der Druckfassung ist außerdem als PDF verfügbar.

 

 

Der Redaktion des KVVs gehören derzeit an:

 

Mathias Grote (HU),

Leon Kokkoliadis (MPIWG),

Nina Ludwig (MPIWG),

Friedrich Steinle (TU),

Caroline Welsh (FU),

Adrian Wüthrich (TU),

Hansjakob Ziemer (MPIWG)

 

Aktuelle Änderungen erscheinen zuerst auf dieser Website.

 

Der Redaktionsschluss für Veranstaltungshinweise im Sommersemester 2019 war der 20. März 2019. Wenn Sie eine Lehrveranstaltung für das Wintersemester 2019/20 vorschlagen möchten, senden Sie bitte alle Daten an das für Ihre Uni jeweils verantwortliche Redaktionsmitglied.

 

Weitere Kommentare und Änderungswünsche bitte an:

 

Leon Kokkoliadis

lkokkoliadis [at] mpiwg-berlin [dot] mpg [dot] de

 

Nina Ludwig

nludwig [at] mpiwg-berlin [dot] mpg [dot] de