LEHRE

Wintersemester 2018/19

HU
Institut für Geschichtswissenschaften

Wissenschaft und Demokratie: 1989/90

Prof. Dr. Anke te Heesen

Wissenschaft und Demokratie – so lautet ein Allgemeinplatz - ermöglichen einander: Wissenschaft erzieht im besten Falle zu einem kritischen und mündigen Denken, während Demokratie die Grundlage einer freien Wissenschaft darstellt. Ein kurzer Blick in die Geschichte genügt, um festzustellen, dass das 20. Jahrhundert von einem beständigen Aushandlungsprozess durchzogen wird, der nach dem Verhältnis und den Abhängigkeiten der beiden Komponenten fragt. Was, wenn es bestimmte Zeitpunkte gibt, in denen das wechselseitige Verhältnis von Volk und Wissenschaft neu definiert und in besonderer Weise auf den Prüfstand gestellt wird? Ein solcher Zeitpunkt war 1989/1990 mit der sogenannten „Wende“ eingetreten, in deren Folge ein Wissenschaftssystem mit anderen verglichen und schließlich ersetzt wurde. Ausgehend von diesem schlichten Befund, möchte sich das Seminar in einer mikrohistorischen Annäherung mit exemplarischen Arbeitsbereichen und Disziplinen an der Humboldt-Universität beschäftigen: Welche Forschung wurde betrieben, worauf griff man zurück und welche Diskussionen überdauerten die Wende? In welchem Verhältnis stehen Erinnerung, Umbruch und eine sich verändernde Wissenschaftslandschaft? Als Grundlage wird das Seminar sich einer Oral History der Bereiche und Institutionen widmen und die an diesem Prozess Beteiligten interviewen. Der inhaltlichen Ausrichtung des Seminars wird eine vertiefte methodische Reflektion um die Oral History an die Seite gestellt sowie die Vor- wie Nachteile dieses historiographischen Zugangs diskutiert.

Organisatorisches:
Anmeldung:
Max. 15 Teilnehmer_innen
Zeit:
16.10.
Di
16-18
2
wöchentlich
Ort:
FRS 191, 5061
Veranstaltungsart:
FoSe

Zum Vorlesungs- verzeichnis

Hier sind aktuelle Lehrveranstaltungen von FU, HU und TU versammelt, die einen Bezug zur Geschichte des Wissens oder der Wissenschaften aufweisen und für Studierende der Wissenschaftsgeschichte relevante methodische Angebote machen (Stand: September 2018).

 

Anmeldemodalitäten und Änderungen stehen in den Online-Verzeichnissen der Universitäten.

 

Das Vorlesungsverzeichnis in der Druckfassung ist außerdem als PDF verfügbar.

 

 

Der Redaktion des KVVs gehören derzeit an:

Agnes Bauer (MPIWG),

Anne MacKinney (HU)

Friedrich Steinle (TU),

Caroline Welsh (FU),

Hansjakob Ziemer (MPIWG).

 

Aktuelle Änderungen erscheinen zuerst auf dieser Website.

 

Der Redaktionsschluss für Veranstaltungshinweise im Wintersemester 2018/19 war der 18. September 2018. Wenn Sie eine Lehrveranstaltung für das Sommersemester 2019 vorschlagen möchten, senden Sie bitte alle Daten an das für Ihre Uni jeweils verantwortliche Redaktionsmitglied.

 

Weitere Kommentare und Änderungswünsche bitte an:

 

Leon Kokkoliadis

lkokkoliadis [at] mpiwg-berlin [dot] mpg [dot] de

Agnes Bauer

abauer [at] mpiwg-berlin [dot] mpg [dot] de