LEHRE

Sommersemester 2019

TU
Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte

Sprachen der Quantifizierung. Zur Kolonial- und Technikgeschichte der Messung

Dr. Anna Echterhölter

Vermessungspraktiken sind Voraussetzung jeder technischen Entwicklung. Darüber hinaus strukturieren sie den privaten Alltag und müssen von öffentlichen Eichbürokratien stets neu kalibriert und auf internationalen Kongressen vereinbart werden. In der Vorlesung wird die Entstehung der metrischen Systeme entwickelt – von relationalen Maßen (wie Elle und Morgen, Hufe und Fuß) über die Etablierung des Meters in der Französischen Revolution bis hin zu den Standards des Internationalen Einheitensystems (SI). Am Beispiel der Kolonie Deutsch Neuguinea wird verdeutlicht, wie eng politische, bürokratische und wirtschaftliche Interessen an diesem vermeintlich technischen Prozess beteiligt sind (Landvermessung, Währungsstandardisierung, Zeitsynchronisation). Gegen Ende des 19. Jahrhunderts konkurrieren zudem noch eine Vielzahl von Gewichtssystemen (Asante, chinesisches, britisches System etc.), die man durch oftmals metroklastische Kampagnen zu löschen sucht. Auf diese Weise wird erschlossen, wie voraussetzungsreich der Prozess ist, der zum heutigen System von Einheiten und Standards führt – nach Karl Polanyi ist das metrische System zu derjenigen Sprache geworden, die global gesehen den höchsten Verbreitungsgrad erreicht hat.

Organisatorisches:
Zeit:
19.10.
Do
12-14
2
wöchentlich
Ort:
H 2032
Veranstaltungsart:
VL

Zum Vorlesungs- verzeichnis

Hier sind aktuelle Lehrveranstaltungen von FU, HU und TU versammelt, die einen Bezug zur Geschichte des Wissens oder der Wissenschaften aufweisen und für Studierende der Wissenschaftsgeschichte relevante methodische Angebote machen (Stand: März 2019).

 

Anmeldemodalitäten und Änderungen stehen in den Online-Verzeichnissen der Universitäten.

 

Das Vorlesungsverzeichnis in der Druckfassung ist außerdem als PDF verfügbar.

 

 

Der Redaktion des KVVs gehören derzeit an:

 

Mathias Grote (HU),

Leon Kokkoliadis (MPIWG),

Nina Ludwig (MPIWG),

Friedrich Steinle (TU),

Caroline Welsh (FU),

Adrian Wüthrich (TU),

Hansjakob Ziemer (MPIWG)

 

Aktuelle Änderungen erscheinen zuerst auf dieser Website.

 

Der Redaktionsschluss für Veranstaltungshinweise im Sommersemester 2019 war der 20. März 2019. Wenn Sie eine Lehrveranstaltung für das Wintersemester 2019/20 vorschlagen möchten, senden Sie bitte alle Daten an das für Ihre Uni jeweils verantwortliche Redaktionsmitglied.

 

Weitere Kommentare und Änderungswünsche bitte an:

 

Leon Kokkoliadis

lkokkoliadis [at] mpiwg-berlin [dot] mpg [dot] de

 

Nina Ludwig

nludwig [at] mpiwg-berlin [dot] mpg [dot] de