KALENDER

Workshop

Der Duft des Alten Ägypten

Zeit

09/08/2019
5045

08.09.2019

14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Neues Museum Berlin, James-Simon-Galerie, Bodestraße, 10178 Berlin

Organisatoren

Staatliche Museen zu Berlin

Vortragende Person

Dora Goldsmith

Bemerkungen

Das Alte Ägypten war ein Land voller wohlriechender Essenzen, Öle und Räucherwerk. Einer der bekanntesten Düfte ist Kyphi, der in Tempeln und in Privathäusern verwendet wurde. Unter Anleitung der Ägyptologin und Duftexpertin Dora Goldsmith wird dieser Duft nach dem Originalrezept angefertigt. Die Bedeutung der einzelnen Zutaten, die Gründe für ihre Benutzung und der historische Kontext von Düften wird bei einem Ausstellungsrundgang ausführlich erläutert. Parfümgeschichte zum Mitnehmen! Begrenzte Teilnehmerzahl. Eine Anmeldung ist bis drei Tage vor Veranstaltungsbeginn erforderlich. Preis: 16 EUR, zzgl. Eintritt

Links

Webseite/Anmeldung

Zum Seitenanfang

Workshop

Tiermodelle menschlicher Krankheit: Historische und epistemologische Perspektiven

Zeit

09/10/2019
5050

10.09.2019

10:00 Uhr - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

HU Berlin, Institut für Geschichtswissenschaften, Friedrichstraße 191-3, R5008

Organisatoren

Lara Keuck und Volker Roelcke

Vortragende Person

Axel Hüntelmann, Volker Roelcke, Ohad Parnes, Christoph Gradmann , Robert Meunier, Lara Keuck, Lara Huber

Bemerkungen

Um menschliche Krankheiten im Labor zu untersuchen und Arzneimittel zu erproben, wurden und wer-den eine Vielzahl von Tieren in der medizinischen Forschung eingesetzt. Seit dem 20. Jahrhundert spricht man von „Tiermodellen“. Dieser Workshop bringt historische und philosophische Perspektiven auf deren Eigenheiten als Tiere und Modelle zusammen und fragt nach den Bedingungen, Grenzen und Folgen von tierbasierter Forschung in der Medizin. Das Spektrum der Fallbeispiele wirft dabei auch vergleichen-de Fragestellungen auf: Wie hat sich das Forschungsobjekt Tiermodell verändert und was bedeutet dies für unsere historiographischen und erkenntnistheoretischen Zugriffe auf dieses Thema? Anmeldung bis zum 31.August 2019 bitte an seraphina.rekowski@hu-berlin.de

Links

seraphina.rekowski@hu-berlin.de

Zum Seitenanfang

Eröffnungsfeier Robert-K.-Merton-Zentrums für Wissenschaftsforschung (RMZ)

Quality and Truth – Quo vadis Science?

Zeit

09/11/2019
5048

11.09.2019

16:00 Uhr - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Tieranatomisches Theater, Philippstraße 13, 10115 Berlin

Organisatoren

RMZ

Vortragende Person

Harriet Zuckerman (Columbia University), John Ioannidis (Stanford University), Steven Shapin (Harvard University)

Bemerkungen

Im Rahmen seiner Eröffnungsfeier am 11. September 2019 im Tieranatomischen Theater in Berlin veranstaltet das RMZ eine wissenschaftliche Konferenz mit dem Titel „Quality and Truth – Quo vadis Science?“. Im Anschluss an die Veranstaltung (ab ca. 19:00 Uhr) laden wir zu einem kleinen Stehempfang ein. Um Anmeldung bis 2.9. per Mail unter dem Stichwort „registration“ wird gebeten (rmzkordi@hu-berlin.de).

Links

Flyer

Webseite

Zum Seitenanfang

Vortrag

Breathing in Psychoanalysis

Zeit

09/12/2019
5049

12.09.2019

19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Veranstaltungsort

Stillpoint Spaces Berlin Hobrechtstrasse 66, Vorderhaus EG Berlin, 12047

Organisatoren

Stillpoint Spaces Berlin

Vortragende Person

Arthur Rose, Oriana Walker

Bemerkungen

“Whatever the breath does, follow it.” In recent years this has become a familiar instruction: yoga is offered in gyms and workplaces, mindfulness is studied in randomised controlled trials, practiced (and tracked) with apps, while psychotherapeutic approaches to trauma that include the body are leaving the fringes for the mainstream. The techniques are simple, but they are riddled with nothing less than that oldest of conundrums: the relationship between mind and body. In this talk we will take a historical approach to the act of breathing, and follow the breath, “whatever it does,” through the various ways body and mind have been imagined across psychoanalytic theories. We will follow breath from the “hysterical coughing” of the first patient of psychoanalysis, Anna O., Freud’s analysis of the Wolf Man’s exhalations, his broken intimacy with otolaryngologist Wilhelm Fliess (with whom he frequently discussed the nose and sexuality), through the young experimentalist Carl Jung’s attempt to measure respiration in light of The Interpretation of Dreams, the addendums and reinterpretations of Freud by Otto Rank and Otto Fenichel, the medicalized psychosomatics of Franz Alexander and, finally, Wilhelm Reich’s x-rays of the rigid, barely breathing diaphragms of the heavily armoured individual. We want to fully understand both the promise and limitations of embodied approaches to wellbeing which, as this talk will suggest, depends on remembering how breath, body, and mind, interact in ways that continually result in new relationships among, as well as between, each of them.

Links

Webseite

Zum Seitenanfang

Workshop

Der Duft des Alten Ägypten

Zeit

10/13/2019
5044

13.10.2019

14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Neues Museum Berlin, James-Simon-Galerie, Bodestraße, 10178 Berlin

Organisatoren

Staatliche Museen zu Berlin

Vortragende Person

Dora Goldsmith

Bemerkungen

Das Alte Ägypten war ein Land voller wohlriechender Essenzen, Öle und Räucherwerk. Einer der bekanntesten Düfte ist Kyphi, der in Tempeln und in Privathäusern verwendet wurde. Unter Anleitung der Ägyptologin und Duftexpertin Dora Goldsmith wird dieser Duft nach dem Originalrezept angefertigt. Die Bedeutung der einzelnen Zutaten, die Gründe für ihre Benutzung und der historische Kontext von Düften wird bei einem Ausstellungsrundgang ausführlich erläutert. Parfümgeschichte zum Mitnehmen! Begrenzte Teilnehmerzahl. Eine Anmeldung ist bis drei Tage vor Veranstaltungsbeginn erforderlich. Preis: 16 EUR, zzgl. Eintritt

Links

Webseite/Anmeldung

Zum Seitenanfang

Workshop

Der Duft des Alten Ägypten

Zeit

11/10/2019
5046

10.11.2019

14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Neues Museum Berlin, James-Simon-Galerie, Bodestraße, 10178 Berlin

Organisatoren

Staatliche Museen zu Berlin

Vortragende Person

Dora Goldsmith

Bemerkungen

Das Alte Ägypten war ein Land voller wohlriechender Essenzen, Öle und Räucherwerk. Einer der bekanntesten Düfte ist Kyphi, der in Tempeln und in Privathäusern verwendet wurde. Unter Anleitung der Ägyptologin und Duftexpertin Dora Goldsmith wird dieser Duft nach dem Originalrezept angefertigt. Die Bedeutung der einzelnen Zutaten, die Gründe für ihre Benutzung und der historische Kontext von Düften wird bei einem Ausstellungsrundgang ausführlich erläutert. Parfümgeschichte zum Mitnehmen! Begrenzte Teilnehmerzahl. Eine Anmeldung ist bis drei Tage vor Veranstaltungsbeginn erforderlich. Preis: 16 EUR, zzgl. Eintritt

Links

Webseite/Anmeldung

Zum Seitenanfang

Workshop

Der Duft des Alten Ägypten

Zeit

12/08/2019
5047

08.12.2019

14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Neues Museum Berlin, James-Simon-Galerie, Bodestraße, 10178 Berlin

Organisatoren

Staatliche Museen zu Berlin

Vortragende Person

Dora Goldsmith

Bemerkungen

Das Alte Ägypten war ein Land voller wohlriechender Essenzen, Öle und Räucherwerk. Einer der bekanntesten Düfte ist Kyphi, der in Tempeln und in Privathäusern verwendet wurde. Unter Anleitung der Ägyptologin und Duftexpertin Dora Goldsmith wird dieser Duft nach dem Originalrezept angefertigt. Die Bedeutung der einzelnen Zutaten, die Gründe für ihre Benutzung und der historische Kontext von Düften wird bei einem Ausstellungsrundgang ausführlich erläutert. Parfümgeschichte zum Mitnehmen! Begrenzte Teilnehmerzahl. Eine Anmeldung ist bis drei Tage vor Veranstaltungsbeginn erforderlich. Preis: 16 EUR, zzgl. Eintritt

Links

Webseite/Anmeldung

Zum Seitenanfang

Zum Kalender

Dieser Kalender verzeichnet aktuelle Veranstaltungen zur Wissensgeschichte in Berlin. 

 

Ergänzungen und neue Termine bitte an:

 

Leon Kokkoliadis

lkokkoliadis [at] mpiwg-berlin [dot] mpg [dot] de

 

Nina Ludwig

nludwig [at] mpiwg-berlin [dot] mpg [dot] de

RSS-Feed

Abonnieren Sie diesen Kalender als RSS-Feed.

Vergangene Veranstaltungen